Wer am Tag der offenen Tür das Freiherr vom Stein Gymnasium in Oberhausen-Sterkrade betrat, dem fiel etwas Unerwartetes ins Auge.

Unweit des Eingangsbereichs im denkmalgeschützten Altbau sah man ein großes Plakat mit der Aufschrift "Fair-Trade". Doch was hat gerechter Handel mit einer Schule zu tun? Im angrenzenden Raum bekam man eine Antwort auf diese Frage. Hier informierten motivierte Schüler kompetent im direkten Gespräch sowie mit Broschüren, Plakaten und Flyern ausführlich zum Thema Fair-Trade. Es gab einen gut sortierten Verkaufsstand mit ausschließlich fair gehandelter Ware. "Wir wollen auf den fairen Handel aufmerksam machen und einen kleinen Beitrag gegen Kinderarbeit und Ausbeutung von Kleinbauern in Entwicklungsländern leisten", sagte Anna Steinhauer, Sprecherin der Fair-Trade AG, in der seit Beginn des laufenden Schuljahres 34 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5, 6 und 8 viel Zeit und Herzblut in diverse Aktionen investieren. Sie alle verfolgen gemeinsam ein ambitioniertes Ziel, welches ihr neuer Schulleiter Uwe Bleckmann auf den Punkt bringt: "Wir sind auf dem besten Weg, die erste Fairtrade-School Oberhausens zu werden."

{gallery}medien/unsereschule/angeboteUndAgs/fairtrade/gallery_fairtradetdot/{/gallery}
"Das Tolle ist, dass die Schüler mit ihrem großen Engagement offene Türen einrennen. Wir werden von vielen Seiten hervorragend unterstützt", sagt Martin Poretschkin, Leiter der Fair-Trade Arbeitsgemeinschaft. So gab es am Tag der offenen Tür große Hilfe aus der Elternschaft, mit selbst gemachten fairen Brownies, die genauso wie kleine Kaffeeproben verschenkt wurden. Zudem verkaufte die Fachschaft Französisch Crêpes mit 100% fair gehandelter Schokolade. Im Erdkunde-Fachraum wurde rund um die Uhr zum Thema Fair-Trade informiert und das Schulcafé bot fair gehandelten Kaffee zum Verzehr an.

Was aber leistet das Freiherr, um wirklich den von Fairtrade Deutschland bereits an 102 Schulen in der gesamten Bundesrepublik vergebenen Titel einer Fairtrade-School zu erlangen? Die Arbeitsgemeinschaft organisiert Informations- und Verkaufsaktionen, nicht nur im Schulalltag, sondern unter anderem auch beim Sommer- und Nikolauskonzert am Freiherr. Die Blogger Dennis Wagner und Raphael Koopmann aus der 8e berichten im offiziellen Fairtrade-Schools-Blog über alle Aktivitäten, so auch über die Gründung des Schulteams, bestehend aus Vertretern der Schüler-, Lehrer- und Elternschaft. Diese treffen sich in regelmäßigen Abständen und planen das weitere Vorgehen. Folglich wird es im Schulkiosk ab 2015 fair gehandelte Produkte geben. Zudem haben bereits mehrere Fachschaften (zum Beispiel Erdkunde, Englisch, Spanisch, Philosophie) das Thema Fair-Trade verbindlich in ihre schulinternen Curricula aufgenommen. Es tut sich also eine Menge und wenn nun die am 18. Dezember offiziell eingereichte Bewerbung zum angestrebten Titel führt, dann wundert sich in Zukunft keiner mehr über ein Fair-Trade-Plakat am Freiherr.

Dieser Artikel erschien auch in der WAZ.

Von der Grundschule zu uns...

Viele Informationen für unsere kommenden Grundschülerinnen und Grundschüler zum Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium.

Zeigen

Profilklassen

  • Unsere Mu.si.c.al-Profilklasse +

    Seit 2012 bietet das Freiherr das Profil MU.SI.C.AL für 2 Jahre für die Klassen 5 und 6 an. Einzigartig in Oberhausen! Mehr...
  • Das MINT-Profil +

    Mit der Einrichtung der „MINT-Klassen“ verfolgt die Schule das Ziel, das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für mathematische beziehungsweise naturwissenschaftliche Mehr...
  • 1

Sprachzertifikate

  • Business English - oder „Fit für das Berufsleben“ +

    Erwerb des international anerkannten Business English Certificates preliminary (Stufe B1) der University of Cambridge. Mehr...
  • DELE-Prüfungszentrum am Freiherr +

    Seit 2010 ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vom Instituto Cervantes anerkanntes DELE-Prüfungszentrum. Im Rahmen eines Abkommens zwischen dem Instituto Cervantes in Madrid Mehr...
  • DELF (Diplôme d’études en langue française) +

    Das DELF (diplôme d'études en langue française) ist ein außerschulisches, international anerkanntes Zertifikat, welches den Schülerinnen und Schülern ihre Sprachkenntnisse bestätigt. Mehr...
  • 1